Agrarproduktivgenossenschaft eG Abbendorf

Die Agrarproduktivgenossenschaft eG Abbendorf

Die Agrarproduktivgenossenschaft eG Abbendorf (APG) ist ein landwirtschaftlicher Betrieb im Nordwesten Brandenburgs, in unmittelbarer Nähe des Europäischen Storchendorfes "Rühstädt". Vorstandsvorsitzender ist seit 1999 Herr Dirk Glaeser.

Der Betrieb ging 1990 aus der LPG (Tierproduktion) Abbendorf hervor. Auf ca. 3.000 ha produzieren wir Marktfrüchte und halten Mutterkühe. Ca. 50 % der Betriebsfläche sind Grünland und liegen z. T. im Biosphärenreservat "Flusslandschaft Elbe".

1995 wurde die Rühstädter Landschaftspflege GmbH als 100%ige Tochter der APG eG Abbendorf gegründet.

2005 haben wir die Agrarproduktivgenossenschaft eG Legde übernommen.

In unseren Betrieben sind 27 Mitarbeiter und 4 Auszubildende beschäftigt. 1 Auszubildender erlernt den Beruf zum Tierwirt und 3 Auszubildende werden zur Fachkraft für Agrarservice ausgebildet.

Futtermittelverkauf

jeden Dienstag von 9:30 Uhr bis 12:00 Uhr in der Lagerhalle auf dem Betriebsgelände der APG eG Abbendorf Dorfstraße 18 in 19322 Abbendorf

  • Weizen
  • Raps
  • Hafer
  • Erbsen
  • Schrot auf Bestellung

Verkauf von Heu und Stroh

  • nach Absprache
  • Lieferung zum Teil möglich.

Ausbildung / Praktikum

Ausbildungsberufe

  • Fachkraft für Agrarservice
  • Landwirt mit Abitur
  • Tierwirt
  • APG eG Abbendorf
  • Havelberger Straße 1
  • 19336 Legde
  • Telefon: 038791 7222
  • Telefax: 038791 79294
  • E-Mail: apgabbendorf [at] arcor.de